MÜLLERSTR.

SANIERUNG

Sanierung von 12 denkmalgeschützten Fensteranlagen eines ehemaligen Straßenbahnbetriebshofs aus den 20er Jahren. Rekonstruktion der bauzeitlichen Fenstergeometrie, Sprossung der Oberlichter und Wiederherstellung der ursprünglichen Eingangssituationen unter Verwendung aller bauzeitlichen, expressionistischen Messing-Fensterprofile

Auftraggeber: Wohnungseigentümergemeinschaft
Projektleitung: Christine M. Hemke, Benjamin Herfurth
Bauzeit: 2019/2020
2 Gewerbeeinheiten mit insgesamt 12 Schaufensteranlagen und 4 Eingängen

Standort:  Berlin-Wedding
Kategorien:  Denkmal | Fassade